Startseite: Bräuche im Salzburger LandFolge 1: Im Winter und zur WeihnachtszeitFolge 3: In Familie und Gesellschaft (in Arbeit)Begleitheft (in Arbeit)ZitierempfehlungVolltextsucheHilfe

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren

A

Aschaber, Maria Katharina Mag., Forschungsschwerpunkte Denkmalpflege 19., 20. Jh.: Diplomarbeit, 1994: „Blühnbach als Idee eines herrschaftlichen Jagdsitzes: Dokumentation der Baugeschichte unter Berücksichtigung des Heimatschutz- und Denkmalschutzgedankens zu Beginn des 20. Jhdts.“; Forschungsschwerpunkt christliche Kunst und Kultur; kulturhistorische und historische Beziehungen Orient–Okzident im 1. Jahrtausend n.  Chr.; Dissertationsthema Kunstgeschichte: „Die Entwicklung der belebten Ranke am Beispiel des sog. Rupertuskreuzes von Bischofshofen“ (Überlieferung und Verschmelzung antiker und orientalischer Kulturen im Vorderen Orient, deren Auswirkungen und Einflüsse auf das künstlerische Formengut im frühchristlichen Orient, deren Transfer/Einfluss nach und in Europa); Forschungsschwerpunkt Salzburger Kultur, Volkskultur, Geschichte spez. Pongau/Bischofshofen; Museumspädagogik: Dokumentationen der Tatsachenforschungsprojekte des Unterrichtsministeriums 1991–1998 „Museumspädagogische Arbeit mit heimischen Kunstwerken in der Schule“ in Volks- und Hauptschulen (St. Johann i. Pg., Bischofshofen, Abtenau, Mühlbach); Museumspädagogisches Schulprojekt BAKIP 1998 zu 1200 Jahre Erzdiözese Salzburg – Mysterienspiel „Salzburger SALZ-UHR Europas“ (Kollegienkirche), Fotoprojekt/-ausstellung („Sala terrena“, Salzburger Residenz), Salzburger Bilderbogen (Universitäts-Aula Salzburg); Museumspädagogisches Projekt HS Abtenau zum 50-jährigen Schuljubiläum „Kulturregionen im Alpenland Salzburg“ (Identifikation, Integration …); Publikationen: „Entwicklung des Schul- und Universitätswesens“ (Magazin für Schatzkammer Land Salzburg, 1200 Jahre Erzbistum Salzburg 1998), „Museumsführer für Pongauer Museen“ (2002/03), „Das sogenannte Rupertuskreuz aus Bischofshofen“. Bairische Mission in Karantanien (Ausstellungskatalog im Schloß Porcia: SPITAL 800, 1191–1991, 1991), „Das sogenannte Rupertuskreuz“ (Seminar: Probleme englischer Kunst des Mittelalters, Kunstgeschichte Salzburg 1984/85). Aufsätze in dieser Sammlung:Fasching: „A voi a Gaudi“? (Maria Katharina Aschaber), Zwischen Lumpenball und Faschingskehraus (Maria Katharina Aschaber), Palmbuschengeld und Osternest (Maria Katharina Aschaber), Brezensuppe, Beten, Gödenzopf (Maria Katharina Aschaber)
Aumayr, Walter Prof., Geschichte des ehemaligen Dienstortes Zederhaus im Lungau (1947-1960); "Heimat Zederhaus". Gemeinde Zederhaus 1989, 449 Seiten; "Dieses Haus ist mein. Besitzer einst und jetzt". Gemeinde Zederhaus 2002, 223 Seiten; zahlreiche weiter Publikationen. Aufsätze in dieser Sammlung:Die Lungauer Sauschneider (Walter Aumayr)

B

Bachleitner, Reinhard Univ.-Prof. Mag. Dr., reinhard.bachleitner@plus.ac.at. Aufsätze in dieser Sammlung:Freizeit und Tourismus (Reinhard Bachleitner)
Bauer, Wolfgang Mag., lebt als freiberuflicher Journalist in der Steiermark und betreibt einen Kiosk in einem Salzburger Wallfahrtsort. Aufsätze in dieser Sammlung:Fasten und Schwelgen (Wolfgang Bauer), Die „Goldegger Dialoge“ (Wolfgang Bauer)
Becker, Michael HR Dr. Aufsätze in dieser Sammlung:Das Salzburger Freilichtmuseum (Michael Becker)
Beitl, Klaus Hon. Prof. HR Dr., Dir. i.R. des Österreichischen Museums für Volkskunde. Aufsätze in dieser Sammlung:„Samson“ im Volks-Gebrauch (Klaus Beitl)
Bendix, Regina Prof. Dr., Professorin für Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie an der Georg-August-Universität Göttingen; Forschungen im Bereich Politik, Wirtschaft und Kultur, wie etwa Tourismus, Kulturerbe und kulturelles Eigentum; weitere Interessensfelder in der Erzählforschung, der kulturwissenschaftlichen Wissensforschung sowie Ethnographie der Sinne. Homepage. Aufsätze in dieser Sammlung:Tourismus und kulturelle Repräsentation (Regina Bendix)
Binder, Oliver Mag., Freier Dramaturg und Autor; Lehrauftrag für Dramaturgie an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Homepage. Aufsätze in dieser Sammlung:
Bittricher, Dagmar (Rosa Maria) Mag., Museumsreferentin; Institution: Land Salzburg, Abt. 2 Kultur, Bildung, Gesellschaft, Ref. 2/03 Volkskultur, kulturelles Erbe und Museen. Homepage. Aufsätze in dieser Sammlung:Museum öffne dich (Dagmar Bittricher)
Bleyer (geb. Weiß), Andrea Mag. Aufsätze in dieser Sammlung:Wetterschießen und Wetterläuten (Andrea Bleyer), Spiel- und Tanzverbote im Erzbistum Salzburg (Gerda Dohle, Andrea Bleyer)
Brügge, Joachim Ao. Univ.-Prof. Dr., Leiter des Instituts für Musikalische Rezeptions- und Interpretationsgeschichte der Universität Mozarteum Salzburg; Forschungsschwerpunkte: Wiener Klassik (W.A. Mozart), Neue Musik nach 1970, Popularmusik nach 1960, Instrumentalmusik 19. Jahrhundert (Kammermusik, Sinfonik), Wissenschaftstheorie und Rezeptionsforschung, Liedanalyse. Homepage. Aufsätze in dieser Sammlung:Touristische Musikklischees über Salzburg (Joachim Brügge)
Brunner-Gaurek, Monika Mag., Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Salzburger Freilichtmuseum; Schwerpunkte: Hausforschung, ländliche Sozialgeschichte Salzburgs; Homepage. Aufsätze in dieser Sammlung:Almen im Land Salzburg (Monika Brunner-Gaurek)

D

Dengg, Harald Prof. Aufsätze in dieser Sammlung:Musikerlebnis durch Impulse (Harald Dengg)
Dohle, Gerda Mag., Archivarexpertin im Salzburger Landesarchiv, Adresse: Salzburger Landesarchiv, Michael-Pacher-Str. 40, 5020 Salzburg, Tel.: +43-662/8042-4662, E-Mail: gerda.dohle@salzburg.gv.at Aufsätze in dieser Sammlung:Spiel- und Tanzverbote im Erzbistum Salzburg (Gerda Dohle, Andrea Bleyer)

E

Eberhart, Helmut ao. Univ.-Prof. i.R. Dr., 1997 bis 2018 ao. Universitätsprofessor am Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie (früher: Volkskunde) der Karl-Franzens-Universität Graz; seit Okt. 2018 ao. Univ.-Prof. i.R.; Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte: Fachgeschichte, Kulturanthropologie des Religiösen (insbesondere Wallfahrtsforschung) Strukturwandel im ländlichen Raum, Migration, Museologie/Ausstellungswesen; Kontakt: helmut.eberhart@uni-graz.at. Aufsätze in dieser Sammlung:Wallfahrt zwischen Vielfalt und Beliebigkeit (Helmut Eberhart und Gabriele Ponisch)
Egger-Rainer, Andrea B.A. MScN. Ph.D. Aufsätze in dieser Sammlung:Reiterfeste und Umritte (Andrea Egger-Rainer)
Eltz-Hoffmann, Lieselotte Prof. Dr. Aufsätze in dieser Sammlung:Das Osterfest in der evangelischen Kirche (Lieselotte Eltz-Hoffmann)
Exner, Wolfgang HR Dr. jur. Aufsätze in dieser Sammlung:Der historische Fischbestand Salzburgs (Regina Petz-Glechner und Wolfgang Exner)

F

Feingold, Marko M. HR (†). Aufsätze in dieser Sammlung:Das Pessachfest der Juden (Marko Feingold)
Forster, Edgar J[ohannes] Univ.-Prof. Dr. phil., Professor für Allgemeine Erziehungswissenschaft an der Université de Fribourg, Schweiz. Forschungsschwerpunkte: Allgemeine Erziehungswissenschaft, Globalisierung und Bildung, Gender Studies. Aufsätze in dieser Sammlung:TraditionenBrüche (Edgar J. Forster, Elisabeth Wappelshammer)
Freudl, Adolf RR. Aufsätze in dieser Sammlung:Die Sonnwendschützen aus Abersee (Adolf Freudl)

G

Gaigg, Gerhard, Dr. phil. Aufsätze in dieser Sammlung:Seeprozessionen in Oberösterreich (Gerhard Gaigg)
Göksu, Cornelia Dr., Kulturkommunikation Hamburg, Kulturhistorikerin und Publizistin. Näheres unter: www.kultur-kommunikation.com. Aufsätze in dieser Sammlung:Wallfahrt kennt keine Grenzen (Cornelia Göksu)
Göttl, Bertl, Landesrat für Volkskultur a.D. Aufsätze in dieser Sammlung:„Liebwerte Vereinigte“ (Bertl Göttl)
Grieshofer, Franz HR i. R. Hon.-Prof. Dr., Studium der Volkskunde und Urgeschichte in Innsbruck und Wien, Promotion über das „Schützenwesen im Salzkammergut“ (1971), Mitarbeit am Österreichischen Volkskundeatlas, ab 1975 wissenschaftlicher Kurator und von 1995 bis 2005 Direktor des Österreichischen Museums für Volkskunde und des Ethnographischen Museums Schloss Kittsee. Seit 1981 Lektor am Institut für Europäische Ethnologie in Wien. Generalsekretär, Vize-Präsident und Mitglied im wissenschaftlichen Beirat beim Verein für Volkskunde, Vorsitzender des Verbandes der Krippenfreunde Österreichs. Forschungen zu allen Bereichen der Sachkultur, zur Vereinsforschung, Brauchforschung und Museologie. Adresse: Dr. Franz Grieshofer, Tullnertalgasse 4147/3/16, A-1230 Wien; Mail: franz.grieshofer1940@gmail.at. Aufsätze in dieser Sammlung:Alpenländische Masken (Franz Grieshofer)
Guth, Klaus em. Univ.-Prof. Dr. phil. hab. Otto-Friedrich Universität Bamberg. Religion, Kultur, Geschichte - Beiträge aus Geistes- und Kulturwissenschaften. Festschrift für Klaus Guth zum 80. Geburtstag, hg. von Heidrun Alzheimer, Michael Imhof und Ulrich Wirz, Petersberg 2015. Klaus Guth, Lebensformen im Wandel. Abhandlungen zur Kulturgeschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart, hg. von Michael Imhof, Petersberg 2018. Aufsätze in dieser Sammlung:Zwischen Heimat und Welt (Klaus Guth)
Gyr, Ueli Ordinarius Prof. Dr. Aufsätze in dieser Sammlung:Die „gemachte“ Region (Ueli Gyr)

H

Haas, Hanns em. Univ.-Prof. Dr. Aufsätze in dieser Sammlung:Oberalmer Passionsspiele? (Hanns Haas), Ein Untersbergspiel aus dem Jahre 1900 (Hanns Haas)
Hägele, Ulrich Dr., Fachbereich Visuelle Anthropologie und Medienkultur am Institut für Medienwissenschaft/Zentrum für Medienkompetenz an der Universität Tübingen. Leiter vom Campusfunk Radio Micro-Europa. Ko-Vorsitzender der Kommission Fotografie der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde. Kontakt: ulrich.haegele@uni-tuebingen.de, Foto-Ethnografie. Aufsätze in dieser Sammlung:Volkskundliche Fotografie (Ulrich Hägele)
Hahnl, Adolf tit. Prof. Dr. phil., Konsulent der Stiftsbibliothek bzw. des Stiftsarchives der Erzabtei St. Peter, Salzburg, sowie Stiftsbibliothekar bzw. -archivar des Collegiatstiftes Mattsee. Weiters Ehrenmitglied der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde und Ausschussmitglied des Museumsvereins des Salzburg Museums; Mitglied des Stadtvereins Salzburg und der Freunde der Salzburger Geschichte; Mitglied der Bayerischen Benediktiner-Akadmie, München. Ehemals Lektor der Universität Salzburg für christliche Kunst und Salzburger Kunstgeschichte; ehemals Direktoriumsmitglied des Dommuseums zu Salzburg; ehemals Mitglied der Erzbischöflichen Kommission für Kunst und Denkmalpflege. Herausgabe (zusammen mit R. u. W. Angermüller) des Tagebuches des Abtes Dominikus Hagenauer (reg. 1786-1811), dafür erster Wiss. Förderungspreis EB Rohracher; Herausgabe der Festschrift St. Peter in Salzburg sowie des Kataloges der Landesausstellung St. Peter in Salzburg 1982; u.a. Publikationen. Konktakt: adolf.hahnl@gmx.at. Aufsätze in dieser Sammlung:Die Votivbilder von Maria Plain bei Salzburg (Adolf Hahnl)
Hammerschmid-Rücker, Wolfgang Mag., Katholische Jungschar der Erzdiözese Salzburg, www.kirchen.net/jungschar. Aufsätze in dieser Sammlung:
Härtel, Hermann Prof. Aufsätze in dieser Sammlung:Die musikalische Spielwiese (Hermann Härtel und Mitarbeiter)
Hartinger, Walter Univ.-Prof. Dr. Aufsätze in dieser Sammlung:Religion, Kultus und Brauch (Walter Hartinger)
Hechl, Angelika, Katholische Jungschar der Erzdiözese Salzburg, www.kirchen.net/jungschar. Aufsätze in dieser Sammlung:
Heim, Günther DI. Aufsätze in dieser Sammlung:Ranggeln im Salzburger Land (Günther Heim)
Heitzmann, Anton SR, Kustos im Lungauer Heimatmuseum Tamsweg. Publikationen zur Lungauer Regionalforschung. Aufsätze in dieser Sammlung:Bruderschaften in Tamsweg (Anton Heitzmann), Wallfahrt zu St. Leonhard bei Tamsweg (Anton Heitzmann)
Hiebl, Ewald Mag. Dr. Aufsätze in dieser Sammlung:Der 1. Mai – ein proletarischer Brauch? (Ewald Hiebl)
Hintermaier, Ernst Univ.-Doz. Dr. Aufsätze in dieser Sammlung:Musik und Wallfahrt im Erzbistum Salzburg (Ernst Hintermaier)
Hochradner, Thomas ao. Univ.-Prof. Dr., geb. 1963. Doz. für Historische Musikwissenschaft an der Universität Mozarteum Salzburg. Mitbegründer und erster Leiter des „Instituts für Musikalische Rezeptions- und Interpretationsgeschichte“, seit 2011 Leiter des „Arbeitsschwerpunktes Salzburger Musikgeschichte“, seit Oktober 2014 Leiter der Abteilung für Musikwissenschaft an der Universität Mozarteum. Lehrveranstaltungen und Publikationen bes. zur Musikgeschichte des 17. bis 20. Jahrhunderts mit Schwerpunkten in den Bereichen Barockmusik, Kirchenmusik, Rezeptionsgeschichte, Salzburger Musikgeschichte und Volksmusikforschung. Mitglied im Advisory bzw. Editorial Board der Zeitschriften Anuario musical (Consejo Superior de Investigaciones Científicas, Barcelona), Muzikološki Zbornik (Univerza v Ljubljani, (Ljubljana / Laibach) und TheMA (Hollitzer Wissenschaftsverlag, Wien). Aufsätze in dieser Sammlung:Die „Salzburger Volksmusiklandschaft“ (Thomas Hochradner), Der Fopper (Thomas Hochradner), Alm- und Wildschützenlieder in Salzburg (Thomas Hochradner)
Hoffmann, Rosi, geb. 1934, als zweite von fünf Töchtern der Thumersbacher Kaufleute Georg und Barbara Schrattbacher in Zell am See - Thumersbach. Nach Abschluss der Hauptschule Zell am See Besuch der zweijährigen Handelsschule in Salzburg. Nach Praktikum in Viehofen und Saalbach, Einstieg in den elterlichen Betrieb, später in den der Schwester Barbara. Als alleinerziehende Mutter zweier Töchter war es die Herausforderung, neben dem Beruf Elternverantwortung zu tragen. Seit 1956 in Pension. Mit Gelegenheitsreimen zu verschiedensten Anlässen in Mundart, begann die Liebe zum Schreiben. Allmählich Hinwendung zur verdichteten Sprache. Nach öffentlichen Lesungen und Rundfunksendungen kam die Nachfrage nach einem Buch. 1990 erschien im Pustet Verlag Salzburg der Gedichtband "Zan Denkn anfanga". In Mundartseminaren und Schreibwerkstätten Versuch das Schreiben weiter zu verbessern. So erschien 1997 im Tauriska Verlag das zweite Buch "Zeitzoachn", in dem auf den letzten Seiten die ersten Versuche in hochsprachlicher Lyrik veröffentlicht wurden. Mit Teilnahme ab 1998 an der Schreibwerkstatt Taxenbach, Aufnahme in den Federkreis. So gaben acht Pinzgauer Frauen 2002 die Anthologie "achtstimmig" im Eigenverlag Federkreis in Druck. Aufsätze in dieser Sammlung:Die Zederhauser Prangstangen (Rosi Hoffmann)
Holl, Hildemar, Kontakt: Adolf Haslinger Literaturstiftung, c/o Universität Salzburg, Residenzplatz 9/2, 5020 Salzburg. hildemar.holl@plus.ac.at. Aufsätze in dieser Sammlung:Literarisches Leben in Salzburg (Hildemar Holl)
Hutter, Ernestine Dr., Ethnologin, Leiterin i.R. der Volkskundlichen Sammlung und des Volkskunde Museums im Monatsschlössl Hellbrunn, Salzburg Museum. Aufsätze in dieser Sammlung:Heilige Gräber (Ernestine Hutter), Pongauer Prangstangen (Ernestine Hutter)

J

Jandroković, Mario Mag., geb. 1967 in Schwarzach i.P. Studium der Kommunikationswissenschaft (Schwerpunkt Cultural Studies), Kunstgeschichte und Archäologie. Journalist/Redakteur, vornehmlich im Bereich Kultur/Popularmusik, u.a. für die Salzburger Nachrichten, kunstfehler et al. Dokumentarfilme, Literaturübersetzungen aus dem Bosnischen, Kroatischen, Serbischen; Kulturmanagement, Öffentlichkeitsarbeit, u.a. für die Kammer der Architekten und Ingenierkonsulenten in Salzburg. Seit 2018 Kommunikation und Projektmanagement für Projekte im Bereich Energieeffizienz/Klimaschutz beim Energieinstitut der Wirtschaft, Wien. Aufsätze in dieser Sammlung:Sommer der Kunst (Mario Jandroković)
Jontes, Günther Dir. i.R. Univ.-Prof. Dr. phil. Aufsätze in dieser Sammlung:Karneval (Günther Jontes), Semana Santa in Andalusien (Günther Jontes)

K

Kaiser, Heinz Mag. Dr., Jg. 1959. 1981 Lehramtsprüfung in M und BE an der Pädak (heute PH Salzburg); von 1991 bis 2001 Studium der Kunstgeschichte an der Universität Salzburg; seit 2001 im Kulturverein Schloss Goldegg für die kulturelle Grundversorgung verantwortlich (Konzeption und Realisation des Veranstaltungsprogramms, u.a. rund 100 Ausstellungen bzw. Ausstellungsprojekte mit lokalen, regionalen, nationalen und internationalen Künstlern und Kunünstlerkollektiven aller Spielarten der Bildenden Kunst). Homepage Schloss Goldegg. Aufsätze in dieser Sammlung:Kunst und Kultur in die Region gebracht (Heinz Kaiser)
Kamm, Thomas Dr. phil. M. A., seit September 2001 Senior Representative Germany bei Bonhams München. Kontakt: Bonhams Munich, Maximilianstraße 52, 80538 München; Tel.: +49 89 24 205 812, Mobiltel.: +49 171 620 9930, Thomas.Kamm@bonhams.com. Juni 1990 bis September 2004 Redakteur bei WELTKUNST, München. Oktober 2004 bis August 2011 stv. Chefredakteur bei KUNST und AUKTION, München. Aufsätze in dieser Sammlung:Heilige Gräber in Bayern (Thomas Kamm)
Kammerhofer-Aggermann, Ulrike Prof. Dr., Leiterin i.R. des Salzburger Landesinstituts für Volkskunde, Michael-Pacher-Straße 40, 5020 Salzburg. Arbeitsschwerpunkte: Geschichte und Entwicklung von Bräuchen in den Religionen sowie im Jahres- und Lebenslauf, Bräuche als Identifikatoren und Imagefaktoren; Kulturwissenschaftliches zur Stadt Salzburg und deren Klischees. Das Salzburger Landesinstitut für Volkskunde besitzt ein Archiv zur Wissenschaftsgeschichte der Volkskunde sowie eine international gefragte Fachbibliothek zur alten Volkskunde, zur Europäischen Ethnologie und Kulturanthropologie wie zur Salzburger Heimatkunde. Das Salzburger Landesinstitut für Volkskunde gibt die Reihe „Salzburger Beiträge zur Volkskunde“ heraus. Die Bände 13 bis 16 (mit Dr. L. Luidold) beschäftigen sich als CD-ROM mit Bräuchen, Zeitgeist, Lebenskonzepten, Ritualen, Trends und Alternativen zw. Vergangenheit und Gegenwart und wurden mit dem Bildungsmedienpreis, Comenius-Medaille 2003 und 2005 sowie dem Salzburger Kulturgüterpreis 2004 ausgezeichnet. Das Salzburger Landesinstitut für Volkskunde, Ulrike Kammerhofer-Aggermann, arbeitet mit Lehraufträgen und Seminaren mit Universitäten zusammen, z. B. mit den Universitäten Graz (1996), PLUS-Salzburg (1990/91, 2001/2, 2007/08) und Mozarteum Salzburg (2006/07 Öbelsberger) bzw. mit Gastvorträgen am MOZ: 2005-2017 bei Brügge, 2012 bei Walcher, 2014 bei Steinkogler-Wurzinger und Nußbaumer). Lehrgänge der Erwachsenenbildung sind als Wissenstransfer von der Universität zur Laienarbeit zu verstehen: u. a. mit Akademie Volkskultur und Volksbildungswerk Oberösterreich, Sommerakademie „Kulturtourismus“ des Pädagogischen Inst. des Bundes in OÖ, Lehrgang „Ehren.Sache“ der EuRegio Salzburg-Berchtesgaden-Traunstein, „Sommerakademie Volkskultur“ des Österr. Volksliedwerkes. Dafür wurde Ulrike Kammerhofer-Aggermann 2009 der Berufstitel Professorin durch den Österr. Bundespräsidenten verliehen. Mitarbeiten und Ehrenämter u. a.: 1988-1995 Kassierin und seit 1995 Wiss. Beirätin im Österr. Fachverband für Volkskunde (öfv); 1989-2000 Schriftführerin im Salzburger Volksliedwerk; Vizeobfrau 1992–2005 und wiss. Beirätin Inst. für Volkskultur u. Kulturentwicklung (IVK) Innsbruck; 1993-2006 Mitarbeit am „Kulturforderungskatalog zur Alpenkonvention“ der 2006 als „Deklaration Bevölkerung und Kultur in den Alpen“ ratifiziert worden ist (3./4. März 2008 Ltg. einer AG in Villach). Salzburger Landeskulturbeirat: 1988-1994 Ersatzmitglied, 1994-1998 Vollmitglied, 2009/11 kooptiert im FB „Volkskulturen“. Seit 2005 AG „Bräuche, Feste, Rituale“ und Fachbeirätin für das Immaterielle Kulturerbe der Österr. UNESCO-Kommission. Seit 2012 im Fachbeirat des Österr. Volksliedwerkes. Aufsätze in dieser Sammlung:Bräuche des Osterfestkreises (Ulrike Kammerhofer-Aggermann), Volksfrömmigkeit und Zeitgeist im 18. Jahrhundert (Ulrike Kammerhofer-Aggermann), Andachtsgegenstände (Ulrike Kammerhofer-Aggermann), Die Entwicklung der Fronleichnamsprozession (Ulrike Kammerhofer-Aggermann), Die Jakobischützen in St. Jakob am Thurn (Ulrike Kammerhofer-Aggermann), Die Mozartkugel (Ulrike Kammerhofer-Aggermann), Braucht das Alpenerlebnis Erlebnisalpen? (Ulrike Kammerhofer-Aggermann und Alexander G. Keul)
Katzinger, Gerlinde, MMag. Dr., Hochschullehrerin an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Edith Stein, Gaisbergstraße 7, 5020 Salzburg; Religionslehrerin am Gymnasium St. Ursula, Aigner Straße 135, 5020 Salzburg; gerlinde.katzinger@kph-es.at. Arbeitsschwerpunkte: Lernen an Biografien, Recht und Religion, Kirchenjahr und Brauchtum. Aufsätze in dieser Sammlung:Taufe und Osternacht (Gerlinde Katzinger), Fronleichnam und Erstkommunion heute (Gerlinde Katzinger)
Keul, Alexander G. em. Ass.-Prof. Dr., Arbeitsgebiet Umweltpsychologie an der Universtität Salzburg. Seit 2019 im Ruhestand. Aufsätze in dieser Sammlung:Jugend und Wellness – ein weites Land (Alexander G. Keul), Die Straße der Sehnsüchte (Alexander G. Keul), Braucht das Alpenerlebnis Erlebnisalpen? (Ulrike Kammerhofer-Aggermann und Alexander G. Keul),
Köck, Christoph Dr. Aufsätze in dieser Sammlung:Sehnsucht Abenteuer (Christoph Köck), Komplementäre Kulturlandschaften (Christoph Köck)
König, Manfred Dr. jur. Dr. phil., emeritierter Rechtsanwalt und BHS-Lehrer sowie langjähriger Funktionär und Seminarreferent im Österreichischen und Salzburger Blasmusikverband. Wohnhaft und tätig in Saalfelden am Steinernen Meer als Immobilien-Konsulent und Fachbuchautor. Kontakt:mh-koenig.at. Aufsätze in dieser Sammlung:Blasmusik in Salzburg (Manfred König)
Korell, Gert (†). Aufsätze in dieser Sammlung:St. Georgi-Ritt auf Hohensalzburg (Gert Korell)
Korff, Gottfried, Prof. Dr. (†)Aufsätze in dieser Sammlung:
Köstlin, Konrad em. o. Univ.-Prof. Dr., Institut für Europäische Ethnologie der Universität Wien. konrad.koestlin@univie.ac.at. Aufsätze in dieser Sammlung:Brauch (Konrad Köstlin)
Kriechbaum, Reinhard, geb. 1956 in Graz. Studium der Kunstgeschichte und Volkskunde an der Universität Graz, Chordirigieren und Gesang an der dortigen Musikhochschule. Con 1982 bis 1989 Kulturredakteur der Salzburger Nachrichten, 1989 bis 1991 Leiter der Pressestelle der Erzdiözese Salzburg. Kulturjournalist für in- und ausländische Medien. Seit 2004 Chefredakteur und Herausgeber der Salzburger Internetzeitung DrehPunkt-Kultur. Reisejournalismus mit Schwerpunkt Osteuropa. Autor der Bücher "Salzburger Brauch" (Rupertus Verlag) und der "Bräuche im Jahreskreis"-Reihe (Verlag Anton Pustet). Aufsätze in dieser Sammlung:Die Pinzgauer Heiligenblut-Wallfahrt (Reinhard Kriechbaum)
Kühberger, Christoph Prof. Dr. habil., Universitätsprofessor für Geschichts- und Politikdidaktik, Fachbereich Geschichte, Universität Salzburg. www.christophkuehberger.com. Aufsätze in dieser Sammlung:Der nationalsozialistische 1. Mai (Christoph Kühberger), NS-Festkultur (Christoph Kühberger)

L

Lang, Johannes Dr. phil. Aufsätze in dieser Sammlung:Wallfahrt auf die Gmain (Johannes Lang) – Hinweis: Vom Autor für die Neuauflage nicht freigegeben, Die Lazarusgeschichte (Johannes Lang) – Hinweis: Vom Autor für die Neuauflage nicht freigegeben
Lauterbach, Burkhart Prof. Dr. Aufsätze in dieser Sammlung:Der Mensch als Massentourist (Burkhart Lauterbach), Anleitungen für unterwegs (Burkhart Lauterbach)
Lindner, Wolfgang Dr. phil. Aufsätze in dieser Sammlung:Lieder der Jugendbewegung (Wolfgang Lindner)
Loimer-Rumerstorfer, Ingrid Mag. art., geboren und wohnhaft in Salzburg, nach der Matura Studium in Wien; Lehramtsprüfung aus den Fächern Deutsch und Musikerziehung; von 1964 bis 1973 im Salzburger Schuldienst tätig; seit 1985 Publikationen, Vorträge und Ausstellungen über kulturgeschichtliche Themen (Schwerpunkt: religiöse Volkskunde); 2009 Biografie über den Salzburger Domkapellmeister Joseph Meßner; 2011 in Wien Präsentation von Künstlerpostkarten Anton Suchomels. Adresse: Lederwaschgasse 16, 5020 Salzburg; Tel.: +43-662/62 35 29. Aufsätze in dieser Sammlung:Frohe Ostern! Ostermotive auf Bildpostkarten (Ingrid Loimer-Rumerstorfer), Die Wallfahrt nach Maria Kirchental (Ingrid Loimer-Rumerstorfer)
Lüftenegger, Peter Dr. phil., Autor, Archivar. Salzburgwiki. Lueftex10@gmx.at. Aufsätze in dieser Sammlung:Die Lungauer Hans Wurst-Spiele (Peter Lüftenegger)
Lutz, Ronald Prof. Dr. Aufsätze in dieser Sammlung:Körperkult als Ersatzreligion (Ronald Lutz), Körperkult, Fitness und Wellness (Ronald Lutz), Abenteuertourismus (Ronald Lutz)

M

Marx, Erich Dr. phil., Dir. a.D. des Salzburg Museum. Kontakt: erich.marx@gmx.at. Aufsätze in dieser Sammlung:Tourismuswerbung in Salzburg (Erich Marx)
Mautner, Josef P. Dr., geb. 1955 in Salzburg; freier Schriftsteller, Theologe und Literaturwissenschaftler; Schwerpunkte: Ästhetik der (späten) Moderne, Verhältnisbestimmung von Literatur und Religion. Geschäftsführer des Bereichs „Gemeinde & Arbeitswelt“ in der Katholischen Aktion; seit 1990 Arbeit mit Migrant/innen und Flüchtlingen; seit 1999 kontinuierliche regionale Menschenrechtsarbeit, u. a. in der Plattform für Menschenrechte Salzburg. E-Mail: josef.mautner@ka.kirchen.net; josefmautner.at. Aufsätze in dieser Sammlung:Ramadan in Salzburg (Josef P. Mautner), „Wohin sollen wir gehen?“ (Josef P. Mautner)
Meikl, Philipp. Aufsätze in dieser Sammlung:Der Salzburger Musikantenwirt (Philipp Meikl, Roswitha Meikl)
Meikl, Roswitha (†), Vorsitzende Salzburger VolksLiedWerk. Aufsätze in dieser Sammlung:Der Salzburger Musikantenwirt (Philipp Meikl, Roswitha Meikl)
Mellot, Sylvie Mag. Aufsätze in dieser Sammlung:Identität und Kulturvermittlung (Sylvie Mellot)
Mooslechner, Walter Ing. Aufsätze in dieser Sammlung:Rund ums Almleben (Walter Mooslechner)
Moser, Johanna Mag., Forschung nach Bedarf der Europäischen Ethnologie. Aufsätze in dieser Sammlung:Fasching in St. Gilgen (Johanna Moser)
Müller, Ernst Ing., Antragsteller an UNESCO-Kommission und Empfänger der Kulturerbeurkunde. Aufsätze in dieser Sammlung:Der Brauch des Aperschnalzens (Ernst Müller)
Müller, Karl Univ.-Prof. i.R. für Neuere Deutsche Literatur an der Universität Salzburg. Gastdozenturen in Debrecen, Lemberg, Amsterdam und Leiden. Vorsitzender der Theodor-Kramer-Gesellschaft (seit 1996); Mitglied des Österreichischen P.E.N.-Clubs. Wissenschaftspreis des Fonds der Landeshauptstadt Salzburg (1998), Großes Verdienstzeichen des Landes Salzburg (2010). Leiter des Online-Projektes "Österreichische SchriftstellerInnen des Exils seit 1933". Selbstständige Publikationen: Zur literarischen Antimoderne Österreichs seit den 30er-Jahren (1990), Begnadet für das Schöne. Der rot-weiß-rote Kulturkampf gegen die Moderne (1992), Karl H. Waggerl. Eine Biographie (1997), Colkskultur im Wandel der Zeit (2012). Herausgeberschaft: Die Literatur der Inneren Emigration (1998), Ödön von Horváth (2001), Jiddische Kultur und Literatur aus Österreich (2004), Diaspora - Exil (2006), Österreich 1918 und die Folgen (2010), Krieg und Literatur (2012), Stefan Zweig (2012). Zahlreiche Aufsätze zur Literatur des 20. Jahrhunderts, u.a. über Nationalsozialismus und Literatur, Krieg und Literatur, "Heimat", Hugo von Hofmannsthal, Salzburger Festspiele, Hans Lebert, Richard Billinger, Mira Lobe, Hermann Nitsch, Elisabeth Reichart, Satire und Kabarett, Fred Wander, Hans Schwerte, Jean Améry. Aufsätze in dieser Sammlung:Fest- und Weihespiele der Zwischenkriegszeit (Karl Müller), „Das Salzburger Große Welttheater“ (Karl Müller), Die nazistische Heimatvorstellung (Karl Müller)
Müller, Ulrich o. Univ.-Prof. Dr. (†), Mediävist. Aufsätze in dieser Sammlung:Reisen im Mittelalter (Ulrich Müller)

N

Neuhardt, Johannes Prälat Prof. Dr., Theologe und Kunsthistoriker. Aufsätze in dieser Sammlung:„Ich bin die Auferstehung und das Leben“ (Johannes Neuhardt), Wir ziehen zum Haus der Gnade (Johannes Neuhardt)
Noll, Günther Univ.-Prof. em. Dr., 1976-1922 Direktor des Instituts für Musikalische Volkskunde sowie Direktor des Seminars für Musik und ihre Didaktik an der Abteilung Neuss der Pädagogischen Hochschule Rheinland, Universität Düsseldorf und Universität Köln; 1992 Emeritierung. Zahlreiche Funktionen als Schriftleiter, Herausgeber, Tagungsleiter, Gremienvorstand, Chor- und Ensembleleiter. Bundesverdienstkreuz, Ehrenmedaille der Universität Nantes. Forschungsschwerpunkte in der Musikalischen Volkskunde: Liedforschung (u.a. Liedrezeption, Liedmonographie und -biographie, Kinderlied, Wiegenlied, Dialektlied, Liedmissbrauch in Diktaturen, Oppositionelles Singen, Lied als Überlebensstrategie in Diktaturen), Brauchforschung, Laienmusik, Folklore, Straßenmusik. Zahlreiche Publikationen. Aufsätze in dieser Sammlung:Das Lied im Brauch (Günther Noll), Von der Bruderschaft bis zum Musikverband (Günther Noll), Musikalische Volkskultur (Günther Noll)

P

Paarhammer, Hans o. Univ.-Prof. Dr. (†). Aufsätze in dieser Sammlung:Fastenzeit in der katholischen Kirche heute (Hans Paarhammer)
Petz-Glechner, Regina Mag. Dr., Studium der Zoologie und Ökologie an der Universität Salzburg, selbständig seit 1994, seit 1997 Büro Petz OG, allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Sachverständige für Fischerei und Fließgewässerökologie. Verheiratet, 2 Kinder. Aktueller Tätigkeitsbereich: Technisches Büro Umweltgutachten Petz OG, Geschäftsführung, Familienbetrieb gemeinsam mit Dr. Wolfgang Petz. Spezialisiert auf fisch- und gewässerökologische Fragen sowie Umweltgutachten, aktueller Schwerpunkt der Tätigkeit ist Wasserkraftnutzung und Ökologie (Ist-Bestandsaufnahmen, Monitoring, Fischwanderhilfen, Restwasserbemessung). Kontakt: Umweltgutachten Petz. Aufsätze in dieser Sammlung:Der historische Fischbestand Salzburgs (Regina Petz-Glechner und Wolfgang Exner)
Pietsch, Rudolf Ass.-Prof. i.R. Mag. Dr. (†), Musiker, Wissenschaftler und Lehrender an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Aufsätze in dieser Sammlung:Ratschen im Lungau (Rudolf Pietsch)
Ponisch, Gabriele Mag. Dr., Lektorin am Institut für Kulturanthropologie und Euripäische Ethnologie der Karl-Franzens-Universität Graz. Forschungsschwerpunkte: Albanien, Griechenland; gegenwärtige Religion und Spiritualität, "Aberglaube", Rituale; gegenwärtige Gesellschaftsstrukturen und Beziehungsmodelle in Japan im Spannungsfeld zwischen idealer und realer Kultur; Rituale und Geisterglaube in Japan. E-Mail: gabriele.ponisch@uni-graz.at. Aufsätze in dieser Sammlung:Wallfahrt zwischen Vielfalt und Beliebigkeit (Helmut Eberhart und Gabriele Ponisch)
Porenta, Peter OSR Prof. (†), Ehren-Landesobmann des Salzburger Blasmusikverbandes. Aufsätze in dieser Sammlung:Blasmusikalische Jugendförderung (Peter Porenta)
Pötzl, Walter Prof. Dr. theol., seit 2004 i.R. Aufsätze in dieser Sammlung:Patrozinien und Heiligenverehrung (Walter Pötzl), Ich hab’ wunderbare Hilf erlangt (Walter Pötzl)

S

Santner, Karl OstR. DI (†) Aufsätze in dieser Sammlung:Salzburger Almen (Karl Santner), Vom Leben in der Alm (Karl Santner)
Sauberer, Willi Prof. Aufsätze in dieser Sammlung:Zur Geschichte der „Lamplwallfahrt“ (Willi Sauberer), Das Weisenblasen und die Weisenbläser (Willi Sauberer)
Schatteiner, Johann F., Pfarr- und Ortschronist von Dürrnberg, Markscheider i.R. Aufgabenbereiche: div. Foto- und Videodokumentationen die Volks- und Montankultur betreffend. Forschungsschwerpunkte: Geologie, Archäologie, Bergbau- und Salinentechnik, alle Bereiche der heimischen Volkskultur etc. Aufsätze in dieser Sammlung:Wallfahrten und Frömmigkeit der Dürrnberger (Johann F. Schatteiner)
Schempf, Herbert, Vorsitzender Richter am Landgericht a.D. Forschungsschwerpunkte: Rechtliche Volkskunde, Rechtsikonographie. Aufsätze in dieser Sammlung:Rechtliches um das Osterei (Herbert Schempf)
Schindler, Norbert Univ.-Doz. Dr., www.norbert-schindler.com. Aufsätze in dieser Sammlung:Gescheiterte Wilderei-Rituale (Norbert Schindler)
Schmidt, Siegrid Dr., geb. 1954 in Soltau/Hannover BRD. Studium der Germanistik und der Politikwissenschaft an der Universität Salzburg. 1988-1991 Forschungsauftrag an der „Max Reinhardt-Forschungs- und Gedenkstätte“ zur Sichtung und ersten Bearbeitung des Nachlasses des Regisseurs Oscar Fritz Schuh. Ab 1991 freiberufliche Tätigkeit im Bereich der Museumspädagogik in verschiedenen Museen und Ausstellungen verschiedentliche Teilnahme an Tagungen zum Thema „Musiktheater“ und Mittelalter-Rezeption“. Ab 1995 Lehraufträge am Institut für Germanistik zum Thema „Mittelalter und Museumspädagogik“ sowie Vertragsassistentin am Institut für Germanistik/Ältere deutsche Literatur. Im Ruhestand. Aufsätze in dieser Sammlung:Kaiser Karl im Untersberg (Franz Viktor Spechtler und Siegrid Schmidt)
Schned, Franz (†). Aufsätze in dieser Sammlung:Die „Bartholomä-Wallfahrt“ (Franz Schned), Durchs Jahr in Berchtesgaden (Franz Schned)
Schneider, Elisabeth MAS, Kulturkreis Radstadt Das Zentrum. Aufsätze in dieser Sammlung:Kulturarbeit auf dem Land (Elisabeth Schneider)
Schwedt, Elke Dr. Aufsätze in dieser Sammlung:Masken an Fasching, Fastnacht, Karneval (Herbert und Elke Schwedt)
Schwedt, Herbert, Prof. Dr. (†). Aufsätze in dieser Sammlung:Masken an Fasching, Fastnacht, Karneval (Herbert und Elke Schwedt)
Schweinöster, Christine Dr. Aufsätze in dieser Sammlung:Osterkunst von Mariloise Jordan (Christine Schweinöster)
Seifert, Manfred Prof. Dr. phil., Institut für Europäische Ethnologie/Kulturwissenschaft der Philipps-Universität Marburg. Forschungsschwerpunkte: Technikkultur, Arbeitskulturen, Raum und Landschaft, Heimat und Identität, Prozesse der Kulturvermittlung (Symbolde, interkulturelle Kommunikation, Globalisierung), Kulturpolitik des Nationalsozialismus, Popularmusikkultur. Kontakt: Universität Marburg. Aufsätze in dieser Sammlung:Bräuche (Manfred Seifert), Brauch und Heimat (Manfred Seifert)
Spechtler, Franz Viktor em. Univ.-Prof. Dr., emeritierer Univ.-Prof. am Fachbereich Germanistik der Universität Salzburg. Schwerpunkte in Forschung und Lehre: Literatur des hohen und späten Mittelalters einschließlich der Musik. Viele Jahre Mitglied des Vorstands des Salzburger Instituts für Volkskunde seit der Gründung. Aufsätze in dieser Sammlung:„Vom Leiden und Sterben Jesu Christi“ (Franz Viktor Spechtler), Christus patiens (Franz Viktor Spechtler), Wer war schuld? (Franz Viktor Spechtler), Kaiser Karl im Untersberg (Franz Viktor Spechtler und Siegrid Schmidt)
Steinlechner, Hans. Aufsätze in dieser Sammlung:Regionale Kulturarbeit – globaler Anspruch (Hans Steinlechner, Richard Reicher)
Strobl, Bernhard, Redakteur i.R. der Salzburger Nachrichten mit Schwerpunkt Volkskultur und Kultur auf dem Lande. Kontakt: stl@sbg.at. Aufsätze in dieser Sammlung:Fahnen und Strohpuppen (Bernhard Strobl)

T

Tschofen, Bernhard Prof. Dr., geb. 1966, ist Professor für Populäre Kulturen an der Universität Zürich. Nach Studium der Empirischen Kulturwissenschaft / Volkskunde und Kunstgeschichte in Innsbruck und Tübingen war er zunächst im Museums- und Ausstellungswesen tätig, dann am Institut für Europäische Ethnologie der Universität Wien. Von 2004 bis 2013 hatte er eine Professur für Empirische Kulturwissenschaft an der Universität Tübingen inne. Zu seinen Schwerpunkten in Forschung und Lehre gehören die Berührungsflächen von Alltags- und Wissenskulturen (in Tourismus, Kulturerbe und Museum) sowie raumkulturelle Fragen in Geschichte und Gegenwart. Aufsätze in dieser Sammlung:Alpen-Heimat (Bernhard Tschofen), Kulturkampf, alpin? (Bernhard Tschofen),

W

Wappelshammer, Elisabeth Mag. Aufsätze in dieser Sammlung:TraditionenBrüche (Edgar J. Forster, Elisabeth Wappelshammer)
Weber, Wolfram. Aufsätze in dieser Sammlung:Geh'n ma heut tanz'n? (Wolfram Weber), Der Salzburger Fackeltanz (Wolfram Weber), Rund um den Maibaum (Wolfram Weber)
Weiß, Alfred Stefan PD Mag. Dr., Historiker am Fachbereich Geschichte der Universität Salzburg. Interessen: Österreichische Geschichte der Frühen Neuzeit, Armuts-, Medizin-, Sexualitäts- und Kriminalitätsgeschichte. Kontakt: Universität Salzburg. Aufsätze in dieser Sammlung:Colloredo-Verbote (Alfred Stefan Weiß)
Wolf, Helga Maria Dr., Herausgeberin Austria-Forum. Forschungsschwerpunkte: Stadtethnologie, Bräuche; Austria-Forum. Aufsätze in dieser Sammlung:Großstadtfasching (Helga Maria Wolf)

X

XY ungelöst ...: Geringe Textanpassungen mussten durch die Umstellung von der CD-ROM auf das neue Medium vorgenommen werden. Leider war es uns trotz langwieriger und sorgfältiger Recherche nicht möglich, sämtliche Autorinnen und Autoren der für die Erstauflage verfassten Texte zu eruieren und ihr diesbezügliches Einverständnis einzuholen. Daher bitten wir an dieser Stelle Autorinnen und Autoren, sich bezüglich etwaiger Textanpassungen bei uns zu melden. Kontakt: brauch@salzburgervolkskultur.at. Aufsätze in dieser Sammlung:Verzeichnis der Autorinnen und Autoren
This document was generated 2021-11-29 17:48:54 | © 2021 Forum Salzburger Volkskultur | Impressum